Laden...

Medien – und Konferenztechnik

Den Bereich Medientechnik verstehen wir aufgrund langjähriger Erfahrungen als eine hochkomplexe Thematik, die weit über den klassischen Einsatz von Audio- und Bildinformationen hinausgeht. Eine professionelle medientechnische Ausstattung ermöglicht heutzutage die Reduzierung von Reisekosten und -zeiten durch Technologien wie z. B. Videotelefonie und Webkonferenzen. Mit einem gezielten Einsatz von Medientechnik ist die Erhöhung und Effektivität der Kommunikations- und Informationswege beispielsweise durch Digital Signage (digitale Informationssysteme), die Bereitstellung von Lehrinhalten über das Web oder die Videoüberwachung dezentraler Standorte möglich. Wir planen für Sie individuelle Lösungen, angepasst an Ihre Nutzeranforderungen, Besonderheiten und örtlichen Gegebenheiten.

Zu unseren Planungsbereichen gehören:

  • Konferenz- und Veranstaltungstechnik
  • Großbildvisualisierung
  • Videostreaming
  • Objektsicherheit
  • Patienten- und Gästeentertainmentsysteme

Es werden für jedes Projekt individuell die spezifischen Anforderungen unserer Kunden aufgenommen, die vorhandenen Strukturen analysiert und eine medientechnische Infrastruktur geplant. Dabei übernehmen wir Planungsaufgaben für die Ausstattung kleinerer Konferenzräume, die Vernetzung mehrerer Liegenschaften mit Gebäude- und Medientechnik sowie deren Management und Steuerung bis hin zum Einsatz landesweiter Visualisierungs- und Bildübertragungssysteme. Wir unterstützen unsere Kunden aktiv während der Realisierungsphase, um einen sicheren und fehlerfreien Betrieb zu gewährleisten.

Sie wünschen eine individuelle Beratung zu diesem Schwerpunkt?
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontakt

Auszug unseres Leistungsspektrums

  • Videoüberwachung von einzelnen Liegenschaften bis hin zu komplexen Anlagen
  • Zutrittskontrolle und Objektschutz
  • Videoaufzeichnung im Bedarfsfall
  • zentrale Steuerung und Verwaltung der Gebäude- und Medientechnik
  • flexible Betrachtung und Anpassung an ein Raumdesign
  • Integration von Collaboration-Diensten und Videokonferenzsystemen
  • modulare Großbildwände inklusive Video- und Audioübertragung
  • leistungsfähige Visualisierungssysteme

Medien – und Konferenztechnik

Den Bereich Medientechnik verstehen wir aufgrund langjähriger Erfahrungen als eine hochkomplexe Thematik, die weit über den klassischen Einsatz von Audio- und Bildinformationen hinausgeht. Eine professionelle medientechnische Ausstattung ermöglicht heutzutage die Reduzierung von Reisekosten und -zeiten durch Technologien wie z. B. Videotelefonie und Webkonferenzen. Mit einem gezielten Einsatz von Medientechnik ist die Erhöhung und Effektivität der Kommunikations- und Informationswege beispielsweise durch Digital Signage (digitale Informationssysteme), die Bereitstellung von Lehrinhalten über das Web oder die Videoüberwachung dezentraler Standorte möglich. Wir planen für Sie individuelle Lösungen, angepasst an Ihre Nutzeranforderungen, Besonderheiten und örtlichen Gegebenheiten.

Zu unseren Planungsbereichen gehören:

  • Konferenz- und Veranstaltungstechnik
  • Großbildvisualisierung
  • Videostreaming
  • Objektsicherheit
  • Patienten- und Gästeentertainmentsysteme

Es werden für jedes Projekt individuell die spezifischen Anforderungen unserer Kunden aufgenommen, die vorhandenen Strukturen analysiert und eine medientechnische Infrastruktur geplant. Dabei übernehmen wir Planungsaufgaben für die Ausstattung kleinerer Konferenzräume, die Vernetzung mehrerer Liegenschaften mit Gebäude- und Medientechnik sowie deren Management und Steuerung bis hin zum Einsatz landesweiter Visualisierungs- und Bildübertragungssysteme. Wir unterstützen unsere Kunden aktiv während der Realisierungsphase, um einen sicheren und fehlerfreien Betrieb zu gewährleisten.

Sie wünschen eine individuelle Beratung zu diesem Schwerpunkt?
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontakt

Auszug unseres Leistungsspektrums

  • Videoüberwachung von einzelnen Liegenschaften bis hin zu komplexen Anlagen
  • Zutrittskontrolle und Objektschutz
  • Videoaufzeichnung im Bedarfsfall
  • zentrale Steuerung und Verwaltung der Gebäude- und Medientechnik
  • flexible Betrachtung und Anpassung an ein Raumdesign
  • Integration von Collaboration-Diensten und Videokonferenzsystemen
  • modulare Großbildwände inklusive Video- und Audioübertragung
  • leistungsfähige Visualisierungssysteme